Völkerverständigung - arabische Mentalität verstehen, arabische Kultur pflegen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 



EURO-ARABISCHER-FREUNDSCHAFTSKREIS E.V.

Verein zur Förderung und Pflege der Beziehungen zwischen den europäischen, arabischen, asiatischen und afrikanischen Kulturen


Willkommen bei uns – wir freuen uns über Ihr Interesse!

Wir sind ein Kreis reisefreudiger Menschen – neugierig und aufgeschlossen Anderem gegenüber. Ursprünglich bildeten die Regionen des Nahen und Mittleren Ostens und Nordafrikas den Schwerpunkt unseres Interesses. In den letzten Jahrzehnten wurden die Reisemöglichkeiten in diese Regionen leider mehr und mehr eingeschränkt und wir haben unseren Fokus auf den gesamten afrikanischen und asiatischen Kontinent ausgeweitet.

Unsere Mitglieder reisen individuell und in kleinen Gruppen. Die Interessenlagen sind ganz unterschiedlich: Geschichte, Kultur, Brauchtum, Landschaften und Menschen vor Ort wollen wir besser kennenlernen.
Nur die Kenntnis des Anderen ermöglicht eine Differenzierung und Akzeptanz, aus der ein Dialog entstehen kann. Ein Dialog mit den Menschen dort und unter unseren Mitgliedern hier. So wollen wir auch einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten.

Informieren Sie sich über uns und unsere Aktivitäten auf den nächsten Seiten.

Der Vorstand des EAF




Was machen wir?


Wir reisen in die Länder des arabischen, asiatischen und afrikanischen Kulturraums.

Wir treffen uns 1 x im Monat zum Erfahrungsaustausch und zu Vorträgen mit Reiseberichten und zu kulturellen Themen dieser Länder.

Wir helfen  –
Unsere Projekte

Freunde von Hilat AlBir e.V. –  ein Schulprojekt im Sudan
Dr. Dalal Makari-Pausch – Drama ohne Grenzen für eine bessere Welt
Future for Elephants e.V. – Förderung von Artenschutzprojekten vor Ort

Weitere Informationen zu diesen Projekten finden Sie unter dem Tab „Hilfsprojekte“.

 



Wer gerne in arabische Länder reist, wird uns kennen ...
Unsere Kooperationspartner
    



 
 

__________________________________________________________________________________________________________________________________


Völkerverständigung zwischen Orient und Okzident fördern

 
 

Das war die Grundidee des Euro-Arabischen Freundschaftskreises e.V., kurz EAF. Niemand denkt heute dabei unbedingt an Goethe und doch war er es, der schon zu seiner Zeit die Faszination der arabischen Welt erkannte. Neben dem Traditionsbewusstsein der Araber und ihrem Stolz auf die eigene Literatur lobte der Dichter auf seinen Reisen durch die arabische Kultur vor allem den „Reichtum ihrer Imagination und die Stärke ihres Sprachgefühls, ihre Naturverbundenheit, Passioniertheit, Temperament, Geist und Witz, hingebungsvolle Liebe, Wohltätigkeit, überschwängliche Gastfreundschaft und Freigiebigkeit“. Goethes Kenntnis erleichterte vielen Lesern bereits im 18. Jahrhundert den Zugang zu Welten, die ihnen noch fremd und fern waren.

Mit seinen Veröffentlichungen hat er einen wesentlichen Beitrag zur Völkerverständigung geliefert.

Das Thema Völkerverständigung ist ein wesentliches Anliegen unseres Vereins geblieben und auch wenn wir unseren Horizont heute auf den gesamten asiatischen und afrikanischen Kontinent erweitert haben, bleibt der arabische Raum doch unsere Wiege. Der EAF hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Beziehungen zwischen Menschen und Organisationen aus diesen Kulturkreisen zu pflegen und auszubauen. Gegründet im Jahr 1981 zählt der Verein aktuell ca. 200 Mitglieder.

Mit unserer gemeinnützigen Arbeit setzen wir dem Unverständnis Fremdem gegenüber bewusst Transparenz, Informationen und Fakten entgegen. Aus unserer Erfahrung heraus wissen wir, wie wichtig es ist, mehr voneinander zu erfahren – um sich später besser verstehen zu können. Oder wie hat es mal sehr drastisch der Vizepräsident von Botswana gesagt, einem Land, das in den letzten Jahrzehnten eine für Afrika beispiellose Entwicklung genommen hat, "Wenn man sich erst mal gegenseitig kennen gelernt hat, ist es schwerer einander zu hassen!"

Denn dies ist unser Anspruch. Mit Offenheit und Kommunikation möchten wir das Interesse für andere Kulturen wecken, um deren Mentalitäten zu verstehen.

Unser besonderes Augenmerk liegt auf der Pflege und Vertiefung von Kontakten zu Menschen und Organisationen mit kulturellem und touristischem Hintergrund in den Ländern der verschiedenen Kulturkreise. Wir freuen uns auf Menschen, die sich von dem Reiz historischer Sehenswürdigkeiten, den beeindruckenden Landschaften und dem vielfältigen Leben angezogen fühlen. Unser Verein bietet dafür spannende Themen aus Kunst, Kultur, Religion, Wissenschaft und Zeitgeschichte in Arabien, im Nahen bis Mittleren Osten, den Gebieten des Maghreb, Zentralasien, Südafrika und auch darüber hinaus an.

Der EAF e.V. ist weder politisch, kommerziell noch religiös tätig.

Unsere EAF-Mitglieder können auf das über viele Jahre hinweg erworbene Reise-Know-How gegenseitig zugreifen.

In unserer vierteljährlich erscheinenden Vereinszeitschrift PANORAMA finden Sie Reiseberichte sowie Informationen zur politischen und wirtschaftlichen Lage in den Ländern Afrikas und Asiens. Darüber hinaus werden aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen sowie interessante Buchbesprechungen vorgestellt.

Unsere monatlichen Veranstaltungsabende bieten Reiseberichte, Vorträge von Wissenschaftlern, Buchautoren, Historikern, Vertretern befreundeter Kultureinrichtungen, Literatur-Lesungen und natürlich ausreichend Gelegenheit für aktuelle Informationen, Diskussionen und Gedankenaustausch.ankenaustausch.

 
 

_____________________________________________________________________________________________________________________

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü