Arabische Kultur pflegen - EAF Termine - Völkerverständigung - arabische Mentalität verstehen, arabische Kultur pflegen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Arabische Kultur pflegen - EAF Termine

Termine
 



EAF Termine

 


Liebe Mitglieder, liebe Freunde,


an dieser Stelle halten wir Euch auch weiterhin auf dem Laufenden über die kurzfristigen Änderungen, die sich aufgrund der aktuellen Umstände ergeben.

 
 


EAF-Veranstaltungen
Neuer Veranstaltungsort:

Schneider Bräuhaus Berg am Laim
Baumkirchner Str. 5,  81673 München
089- 431 63 81
schneider-brauhaus-bergamlaim.de


ÖPNV-Haltestellen:
Baumkirchner Straße  Tram: 31, N19 |  Bus: 187
Josephsburg: U2   (350m)
Lageplan:   Karte bei OpenStreetMap



Dort treffen wir uns ab sofort
jeden 2. Mittwoch im Monat.

Treffen ab 19.00 Uhr

Beginn der Vorträge 20.00 Uhr

Eintritt frei
(sofern nicht anders angegeben)


 
 

EAF Termine

 
 

Mittwoch, 08. September  2021 


Jemen: Vom Arabia Felix zum umkämpften Armenhaus


Prof. Dr. Horst Kopp


Seit mehr als fünf Jahren tobt im Jemen ein von der Welt vergessener Krieg – in einem Land, das in der Antike Glückliches Arabien genannt wurde. Dieses alte Kulturland in den Randtropen, am Ende Arabiens, war viele Jahrhunderte lang aus Europa kaum wahrgenommen worden, obwohl von dort der Kaffee in die Welt kam.
Der Vortrag zeigt, warum der Jemen im Zeitalter der Globalisierung und regionaler Streitereien
unter die Räder gekommen ist, welche Inte­ressen die Konfliktparteien eigentlich haben und wie aus­sichtslos die Lage inzwischen ist.

 
 

Mittwoch, 13. Oktober  2021 


Djenné

Ton van der Lee / Klaus-Dieter Eichler


Unser Mitglied Klaus-Dieter Eichler präsentiert einen Film des Autors und Filmemachers Ton van der Lee, der 8 Jahre in Djenné in Mali gelebt und dort ein großes Haus aus Lehm gebaut hat. Sein Dokumentarfilm „Heavenly Mud“ ist eine Erzählung über die westafrikanische Kunst und Kultur der Lehmarchitektur entlang der Lebensader von Mali, dem Fluss Niger. Der Filmemacher besucht die alten monumentalen Moscheen und Paläste legendärer Städte wie Timbuktu und Djenné (beide UNESCO-Weltkulturerbe), die mehr als tausend Jahre alt sind, aber auch abgelegene Gebiete am Rande der Sahara mit kaum bekannter Lehmarchitektur. Zum ersten Mal spricht ein Maurermeister aus der heiligen Stadt Djenné mit der weltberühmten Großen Moschee, in der die Lehmarchitektur ihren Höhepunkt erreicht hat, über die magischen Praktiken, die seine Gilde anwendet. Er erklärt und zeigt uns einige dieser tausendjährigen Geheimnisse anlässlich des Hausbaus für Ton van der Lee, dem ersten großen Lehmbau seit mehr als 100 Jahren.

 
 

Mittwoch, 10. November  2021 


Der Totentempel der Hatschepsut


Dr. Christine Strauss-Seeber


Mit Frau Dr. Strauss-Seeber geht es wieder nach Ägypten. Nur durch einen Bergrücken vom Tal der Könige getrennt ist der Totentempel der Hatschepsut der wohl eigenwilligste ägyptische Tempel. Die sonst üblichen Pylone sind hier durch offene Pfeilerhallen am Anfang je einer Hangterrasse ersetzt. Der Tempel stammt aus der 18. Dynastie (ca. 1500 v. Chr.) und ist der am besten erhaltene Tempel in Deir el-Bahari am Westufer des Nils in Theben.

 
 


Termine unserer Kooperationspartner

 
 

Sahara Club

> Termine


 
 

Wüstenschiff

> Veranstaltungen


 
 


Weitere Termine

 
 


Wenn Sie Interesse daran haben, im Rahmen eines EAF-Abends einen interessanten Vortrag zu halten, setzen Sie sich bitte mit unserem 1. Vorsitzenden in Verbindung.



In allen Bundesländern leben Mitglieder des EAF. Wir begrüßen es sehr, wenn sich unsere Mitglieder in anderen Regionen enger zusammenschließen, sich so auch persönlich kennenlernen und einen intensiven Erfahrungsaustausch betreiben.


Lasst uns alle teilnehmen und informiert unseren Vorstand von Euren Treffen.



 
 
 
 
 
 


zurück zur Homepage

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü